Bewohnerservice „neu“

( Salzburg 2014 )

Nach 25 Jahren Gemeinwesen- bzw. Stadtteilarbeit nach dem Konzept „BewohnerService“ in Salzburg ist eine Ziel- und Aufgabenanalyse dieser kommunal finanzierten Einrichtung notwendig.

Der Auftrag der Studie lag daher nicht nur in einer Anpassung des jetzigen Systems einer präventiven Gemeinwesenarbeit, sondern in der Auslotung bzw. Machbarkeit einer Systemänderung Sinne eines grundsätzlichen „Redesign“ und einer „Reorganization“. Das ambitionierte Ziel sind neue urbane Services in der Stadt der Zukunft!

Im Mittelpunkt des neuen Konzepts steht neben einem zentralen „Büro für Soziale Stadtquartiersentwicklung“ als fachliche und strategische Drehscheibe und einem Förderetat für innovative soziale Projekte vor allem ein neues „NachbarschaftsService“ als „Engineering“ der sozialen Kooperation auf Wohnquartiersebene.

Die Studie bzw. das neue Konzept liegt den Gemeindegremien und Stakeholdern jetzt zur Diskussion und Entscheidung vor.

Auftraggeber: Stadt Salzburg, MA 3/00

« zurück