Studie „Nachverdichtung“

( Wien 2018 )

Das Büro wohnbund:consult wurde von der Arbeiterkammer Wien beauftragt, in einer umfassenden Studie die Potenziale der Nachverdichtung in Wien zu beleuchten. Am 15. Februar 2018 wurde die Studie im Rahmen einer Pressekonferenz offiziell präsentiert.

In einer dynamisch wachsenden Stadt wie Wien wird es zunehmend schwieriger, den für leistbaren Wohnbau notwendigen Baulandbedarf zu decken. Als Möglichkeit wird neben planungsrechtlichen Maßnahmen immer wieder die bauliche Ergänzung des Bestandes ins Spiel gebracht. Vermeintliche und tatsächliche Potentiale werden in der vorliegenden Studie durch folgende Fragen genauer analysiert und abgeschätzt:

Kann Nachverdichtung zur gesamtstädtischen Zielerreichung beitragen? Können mit baulicher Weiterentwicklung auch soziale Ziele verfolgt werden? Wie muss ein optimaler Prozess der Nachverdichtung gestaltet sein, um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen? Wie und in welcher Form müssen Bewohnerinnen am Prozess beteiligt werden? Welche Verbesserungen für die Wohnbevölkerung und die Nachbarschaft lassen sich erreichen und umsetzen?

Hier können Sie die Studie als pdf downloaden:
https://wien.arbeiterkammer.at/service/studien/stadtpunkte/Leistbaren_Wohnraum_schaffen.html

« zurück